Großes Mitgliederfest für Sommer 2006 geplant -

Stadtverband

"Nach 18 Monaten Wahlkampf wird es wieder Zeit, gemeinsam auch etwas Nettes zu erleben, sich wohl zu fühlen" umschreiben Christian König und Michael Volkenborn, zwei Beisitzer im SPD-Vorstand die aktuelle Situation in Witten.

"Gesagt, getan" müssen die beiden gedacht haben, denn gemeinsam mit Interessierten haben sie eine Rahmenkonzeption erarbeitet, um im Sommer 2006 eine "zünftige Party" zu feiern. Dabei geht es einerseits darum, alle Altergruppen der Partei gemeinsam anzusprechen, aber auch Plätze zu schaffen, an denen die Altergruppen untereinander feiern können. "Das Wir-Gefühl muss gestärkt werden" sagt Volkenborn und fügt hinzu: "Gemeinsam mit den Ortsvereinen ist es möglich, ein solches Fest auf die Beine zu stellen.

Nun sollen die Ortsvereine informiert und um Mithilfe gebeten werden - dazu werden die beiden und andere Mitglieder der Gruppe zu den Sitzungen der Ortsvereine gehen und auch auf der Hauptversammlung Anfang November die Projekte vorstellen.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001529388 -