Hoher Ministerbesuch - Stotko begrüßt Schneider an der Ruhr

MdB und MdL

Es wirkte fast wie bei einer Bootsausstellung. Während die Fähre „Hardenstein“ zur Taufe am Ufer lag, fuhr im Hintergrund die „alte Hardenstein“ zwischen den Ufern und rechtzeitig zur Rede des Landesarbeitsministers erschien die Schwalbe.

Veranstalter und Wabe-Chef Thomas Strauch begrüsste fast 200 Gäste zur Taufe des ohne öffentliche Mittel verwirklichten Schiffsbaus, u.a. mit Unterstützung der Karrierewerkstatt der Deutschen Edelstahlwerke.
Prominente Gäste wie SPD-Bundestagsabgeordnete Christel Humme, Arbeitsminister Guntram Schneider, Landtagsabgeordneter Thomas Stotko, Landrat Arnim Brux und Bürgermeisterin Sonja Leidemann freuten sich über die neue Fähre, die im nächsten Jahr 200.000 Gäste anpeilt.
Auch Thomas Stotko beglückwünschte die Wabe für das tolle Engagement und die neue Idee, nunmehr mit Hilfe von „Meter-Sponsoren“ letzte Teile des Ruhr-Rad-Wanderweges „radelfähiger“ zu gestalten. Jetzt wird erstmal bis zum 31. Oktober das 20 Tonnen schwere Schiff noch zwischen den beiden Ufern verkehren. Danach ist bis April Winterpause.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001529338 -